ATLANTIKFESTIVAL

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Atlantikfestival, das Event, das den Sommerbeginn auf Madeira ankündigt, ist eine der jüngsten touristischen Veranstaltungen, die im Juni 2002 zum ersten Mal durchgeführt wurde

Dieses Event besteht im Laufe des Monats Juni aus einer großen Anzahl an kulturellen Veranstaltungen, unter denen sich die Feuerwerke mit Musikuntermalung, das Musikfestival von Madeira und die Regionale Kunstwoche besonders hervorheben.

Samstage
Die Feuerwerke mit Musikuntermalung finden an vier Samstagen im Juni jeweils um 22:30 Uhr, am äußeren Anlegesteg von Pontinha statt. Diese fantastischen und mitreißenden Vorstellungen, die jeweils circa 20 Minuten dauern, verbinden das Feuerwerk mit der Musik in einem einmaligen Erlebnis für Touristen und Anwohner, dieses Jahr am 8.,15., 22. und 29. Juni.
Diese Feuerwerke sind Teil eines Wettbewerbs unter Firmen, die um eine Trophäe wetteifern, die durch öffentliche Abstimmung über das Internet und Trommeln an strategischen Orten der Stadt Funchal (an den Kais der Stadt am Tag des Feuerwerks, am Dolce Vita, Marina Shopping und am Fremdenverkehrsbüro) vergeben wird.

Andere Initiativen im Rahmen des Programms:

Regionale Kunstwoche (von 4. bis 11. Juni)
Dieses Event wird vom Associação Regional de Educação Artística - AREArtística (Regionalverband für Kunsterziehung) veranstaltet, um die im Laufe des Schuljahres erworbenen künstlerischen Fähigkeiten der Schüler über zahlreiche Aktionen in der Innenstadt Funchals zur Schau zu stellen, wie zum Beispiel das Festa do Jardim (Gartenfest), Encontro de Modalidades Artísticas (Aufeinandertreffen verschiedener Kunstformen), die Exposição Regional de Expressão Plástica e ESCOLartes (Regionale Ausstellung für bildende Kunst und ESCOLartes). Das Programm umfasst außer der Regionalen Ausstellung für bildende Kunst, die einen künstlerischen Wettbewerb einschließt, andere zahlreiche Kunstbereiche wie Gesang, Bildende Kunst / Theater, Musikinstrumente, traditionelle Saiteninstrumente aus Madeira und Tanz. Dieses Event, in seiner 3. Ausgabe, ermöglicht den Austausch von Kunsttechniken und -erfahrungen der ca. 4000 Schüler der Grund- und Sekundärschulen und die Teilnahme zahlreicher Institutionen für Sonderbildung, in denen die Bindung zwischen den Schulen und der Gemeinschaft, in einer Perspektive der Öffnung der Schule zu diesem Mittel, enger wird.

Regionale Brotmesse (von 14. bis 16. Juni)
Die Feira Regional do Pão (regionale Brotmesse) ist ein von Lions Clube do Funchal seit mehr als 20 Jahren organisiertes Event, um finanzielle Mittel für soziale Werke des Clubs zu erhalten. Jede Ausgabe dieses Events zählt an den Vormittagen und Nachmittagen der Messetage auf die Unterhaltung durch die Folkloregruppen und nach der pyrotechnischen Show auf die Serenaden.

Wurzeln des Atlantiks Festival (von 13. bis 15. Juni)
Das vom Regionaldirektion für Kultur organisiert, das Festival „Raízes do Atlântico“ gehört zu den ältesten World Music-Festivals Europas und ist das älteste, heute noch bestehende Festival dieser Art in Portugal.Dieses dreitägige Festival möchte ein anspruchsvolles, aber sehr vielseitiges Zielpublikum erreichen, und eine größere Internationalisierung und Stärkung des Kulturangebots der Region bewirken und verbindet verschiedene Musikrichtungen, Klänge und neue Musiktrends und setzt dabei auf eine sorgfältige Auswahl hochkarätiger Musiker. Das Festival erstrahlt in neuem Glanz und überrascht durch ein neues Konzept und ein erweitertes Programm mit zusätzlichen Veranstaltungsorte und -terminen.
Integriert in die Feierlichkeiten der 600 Jahre der Entdeckung des Archipels, dieses Jahr der Ereignis stattfindet im Praça do Povo, von 13. bis 15. Juni.

Feste der Volksheiligen
Die Feste der Volksheiligen sind Feierlichkeiten, die in zahlreichen Ländern in Bezug zum heidnischen Fest der Sommersonnenwende, das früher am 24. Juni gefeiert wurde, stattfinden. Die Autonome Region von Madeira ist keine Ausnahme, und der Monat Juni ist fast in der gesamten Region ein Synonym für das Fest zu Ehren der drei Volksheiligen Santo António, São João und São Pedro. Die Altäre von São João sind Bestandteil eines auf einer Tradition des Viertels basierenden Festes, das außer der traditionellen Gastronomie der Feste der Volksheiligen einen öffentlichen Wettbewerb für die Altäre des inspirierenden Heiligen präsentiert. Dieses Fest findet jedes Jahr in der Woche, in der der Tag von São João liegt - in der Regel in der letzten Woche des Monats Juni - statt. Es wird in den Straßen Ruas da Figueira Preta, Travessa dos Reis, Rua da Conceição und am Platz Praça do Carmo gefeiert.

Gelesen 183 mal

Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

SPEZIELLE

SPEZIELLE

FÖRDERUNG
BESONDERE ANLÄSSE

BESONDERE ANLÄSSE

PAKET
FLITTERWOCHEN

FLITTERWOCHEN

PAKET
PROGRAMM

PROGRAMM

PAKET
ROTEIROS

Kontaktiere uns

Sie haben Fragen? Fühlen Sie sich frei zu kommen, für ein Gespräch jederzeit.

Wie Sie uns erreichen

Rufen Sie uns an unsere E-Mail. Unsere Mitarbeiter geben Ihnen eine schnelle Antwort. Wir sind sicher, dass unsere Antwort wird die Informationen, die Sie benötigen, geben Ihnen. Paradise ist wating für Sie!

Kontaktinfo

  • Estalagem do Vale
  • Rua Drº Gregório Dinis,37
  • Sítio das Feiteiras de Baixo
  • 9240-206 - São Vicente – Madeira

Kontaktdaten

  • TELEFON +351 291 840 160
  • EMAIL info@estalagemdovale.com
  • FACEBOOK /estalagemdovale
  • GPS 32°47'28.32" N / 17° 2'20.94" W

GDS: AMADEUS - OD - FNCEST / SABRE - HB - 228084 / GALILEO - OD - A7131 / WORD SPLAN - OD - A7131

.
.